Marc Pircher - FacebookMarc Pircher - YouTube

Band

Marc Pircher & Band

Das Ziel von Marc Pircher ist und war es immer schon sich neuen Herausforderungen zu stellen. Er steht seit vielen Jahren Solo, im Duo oder im Trio jährlich ca. 200x auf der Bühne. Ein Traum jedes Musikers ist es aber, die eigenen Songs mit einer eigenen Live-Band zu interpretieren.

So wurde Anfang 2009 zusammen mit Bernhard Nolf und Lorenz Spritzendorfer die Idee geboren, dass sich Marc mit Spitzenmusikern auf die Bühne stellt und jeder Ton live gesungen und gespielt wird. Dieses "Live-Projekt" wird von den Fans sehr positiv angenommen und die 9-köpfige Band begeistert bei den Konzerten und stellt sich hiermit vor:

MARC PIRCHER – Leadsänger, Steirische Harmonika

Marc spielt seit seiner Kindheit "seine" Steirische Harmonika und steht mittlerweile seit über 17 Jahren als Musiker auf der Bühne. Er ist ein wirkliches Allround Talent und beweist dies immer wieder als Musiker, Sänger, Komponist, Texter, Moderator und Schauspieler. Wie kaum ein anderer Musiker in der Szene schafft er es mit seiner Präsenz die Menschenmassen im Sturm zu erobern und besonders die Konzerte mit "seiner" Live-Band begeistern ihn auch selbst. Mit Profis zu arbeiten und jeden Ton live zu singen und zu spielen ist eine wirkliche Herausforderung und sicher für jeden Musiker ein Traum.


JUDIT PIXNER – Sängerin

Judit schloss ihr Diplom mit Studienrichtung "Jazzgesang" am Franz Schubert Konservatorium in Wien im Juni 2005 mit Auszeichnung ab. Sie war die Zweitplatzierte des Gesangwettbewerb "Radiostar Südtirol" (Sept. 2003) und im letzten Jahr Preisträgerin der Hans Seidel-Stiftung "Junge Poeten 2008". Judit arbeitet als Studiosängerin für diverse CD-Produktionen in Südtirol, Österreich und Deutschland und war in verschiedenen Musicals (Kiss me Kate, Evita, Into the woods) engagiert. Die Sängerin steht mit ihrer eigenen Band "Judit Pixner Quartett", dem Vocalensemble "The Other", "Wolfgang Lindner Band", "The Coffee Club" auf der Bühne und spielte schon mit Florian Bramböck und Die Erben, Jon Sass, Jeff Wohlgenannt, Willi Resetarits, Christian Wegscheider, Herbert Berger, Thomas Kugi, Gianluca Ambrosetti, Andy Mayerl, Helmut Lörscher und mit verschieden Big Bands aus Italien, Österreich und Deutschland uvm.


MANI WAGNER – Gitarre, Gesang

Mani erlernte an der Musikschule Grassau bei Prof. Crump das Instrument Posaune. Weitere Instrumente wie Gitarre, E-Bass, Schlagzeug, Bariton, Akkordeon, Trompete und Keyboard folgten nach kurzer Zeit. Seine Erfahrungen bei Live-Auftritten und Studioproduktionen umfasst zahlreiche Solokünstler und Bands wie: Die Wössner, Nighthawks, Sacramento-B, Rupertiexpress, Maria Hellwig, Hias, Quintett Willy Keuschnig, Karl Moik, Achim Menzel, Reiner Kirsten, Die Mayrhofner, Bonita, G.D. Porzel, Powerride, Jovi Curtis, Blue Man Group uvm. Im Zeitraum von 1999 bis 2006 spielte Mani in den USA als Gitarrist und Schlagzeuger bei den alljährlichen Oktoberfesten wie z.B. in Miami Beach FL, Seattle WA, Leavenworth WA und Las Vegas. Mani ist auch als Komponist und Arrangeur tätig und seit 2004 als Live- und Studiogitarrist mit Marc Pircher unterwegs.


MARK MAIER - E-Bass

Mark ist mit seinem Instrument quasi "verheiratet"! Es ist unglaublich, mit welcher Hingabe er seinen E-Bass spielt. Aufgrund seines großen Könnens war er bereits in diveresen Top-Bands integriert (z.B. TORPEDOS) und begleitete Stars wie DJ ÖTZI, uva. auf ihren Tourneen ...
Auch als Studiomusiker ist Mark sehr erfolgreich - u.a. für Universal Music oder die Intime Studios ... und auch als Produzent und Komponist für verschiedene Bands ist er ständig tätig ...


LORENZ SPRITZENDORFER - Saxofon, Arrangeur & Leiter der Band

Lorenz lernte sein Handwerk bei Wolfgang Puschnig auf der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. Er stellt sein Können nicht nur als Instrumentalist, sondern auch als Arrangeur unter Beweis und versorgt die Band mit neuem Notenmaterial. Unter anderem spielt(e) er mit Hubert Tubbs (Tower Of Power), Peter Legat (Count Basic), The Horny Funk Brothers, Wolfgang Lindner Band, Roberto Blanco, Tanzorchester Cremisa, Moods Art, Bootylicious, Mad Mat Schuh, Birgit Denk, Monti Beton, Richard Österreicher, House Of Riddim, Iriepathie, Ivoks, ... 


BERNHARD NOLF – Trompete

Bernhard studierte und absolvierte am Jazz-Konservatorium Wien bei Prof. Robert Politzer und an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien bei Prof. Josef Pomberger. Er spielt(e) mit zahlreichen Formationen u.a. Wiener Philharmoniker, Wiener Symphoniker, St. Petersburg Philharmonic Orchestra, Klangforum Wien, Vereinigte Bühnen Wien (42nd Street, Elisabeth, Grease), Vienna Art Orchestra, JOT (Jazz Orchester Tirol), Nouvelle Cuisine, JAM-The Austrian Jazz Orchestra,  Richard Österreicher Big Band, Vienna Big Band Machine, Teddy Ehrenreich Big Band,  Upper Austrian Jazz Orchestra, Vienna Concert Jazz Orchestra, Pepe Lienhard Big Band, Jazz Big Band Graz, Wolfgang Lindner Band, The Temptations, The Supremes, Marianne Mendt, Michael Heltau, Andy „Lee“ Lang, Peter Kraus uva.


BERNHARD GROSSLERCHER - Posaune

Bernhard ist ein gebürtiger Osttiroler - lebt in Wildermieming - und auch ihm wurde die Musik in die Wiege gelegt. Er ist neben seiner Tätigkeit als Musiklehrer auch Kapellmeister in Polling und Wildermieming und somit das ganze Jahr in Sachen Musik unterwegs ...


RAFAEL "JOFFY" ECKER – Keyboards

Aufsehen erregte "Joffy" in der Öffentlichkeit zum ersten und wie sich erst später herausstellte nicht zum letzen Mal, als er mit seiner ersten Orgel im Kindergarten mit der Präsentation eines zweistimmigen Kinderliedes überraschte. Professionellen Zugang zur Musik erhielt er am Brucknerkonservatorium der Stadt Linz, an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien (Hepi Kohlich und Leonore Aumaier) sowie bei Dieter Kolbeck ("Count Basic"). Musikalische Zusammenarbeit mit Doretta Carter, Wolfgang Ambros, Alfons Haider, DJ Ötzi, Monika Ballwein, Monika Martin, Inés Reiger, Erik Trauner, Joesi Prokopez, Toni Polster, Georg Danzer, Eric Papilaya, Wolfgang Lindner jr. und vielen anderen mehr. Heute ist der staatlich geprüfte Musiklehrer beliebter Keyboarder im Studio und live auf der Bühne in vielen sehr unterschiedlichen fixen Formationen: "THE JACKSON ELEVEN" feat. Eric Papilaya; "THE HORNY FUNK BROTHERS" feat. Hubert Tubbs ("Tower of Power"); "Die jungen Stadlmusikanten"; "MEN IN BLACK & the lady in red" - Party-Power auf Schul- und Maturabällen, Galaabenden, Festivals, Stadtfesten und Open Airs; "NÖ Gartenband" im Einsatz bei Messen, Ausstellungen und Veranstaltungen der NÖ Landesregierung; etc. 


SASA NIKOLIC – Schlagzeug

Sasa studierte Jazz Schlagzeug am Gustav Mahler Konservatorium in Wien, wo er auch 2004 diplomierte.  Er spielt auch Gitarre und Bass und agiert in verschiedenen Projekten nicht nur als Schlagzeuger, sondern auch als Arrangeur! Er beschäftigt sich mit verschiedenen Musikrichtungen und spielt(e) mit Mauracher, Deladap, Fuente Compas, Katrin Weber Trio, Gentic, Men in Black, Coshiva, Spleeny, Cincu Pessos, Big City Splash, Black & White Company, Aschenputtel, No Limit, Max Headroom, Konsorten TM , LO Jam  uva.